AWZ Jesus liebt dich
AWZ Jesus liebt dich
0664 - 38 29 118
office@awz.at
X

"Segen"

Kurzbeschreibung

Der Herr segne dich und behüte dich.

Detailbeschreibung

Der Gottesdienst endet stets mit dem Segen. Der Pfarrer wendet sich der Gemeinde zu und hebt die Hände.
Die Gebärde will sagen: Gott legt seine Hand auf dich. Gott hält die Hand über dir und sagt dir für dein Leben Schutz und Hilfe zu.
Als Segensworte wird meist der Segen des Aaron, der Bruder von Mose, gesprochen: "Der Herr segne dich und behüte dich. Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig. Der Herr erhebe sein Angesicht auf dich und gebe dir Frieden."

Das Kreuzeszeichen am Ende des Segens durch den Pfarrer unterstreicht noch einmal die Bedeutung, dass der Frieden mit uns Menschen Gott seinen Sohn gekostet hat.
Die Welt schaut sehr viel besser aus wenn wir bewusst mit Gottes Segen leben und diesen Segen in unserem Alltag weiter wirken lassen! An Gottes Segen ist alles Tun gelegen.

Nähere Informationen

Nachname*
Vorname
Straße
PLZ / Ort
Telefon / Handy*
E-Mail
Mitteilungstext
Durch Absenden des Formulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden habe.
Pflichtfeld *

Weitere Inserate der Kategorie Segensworte

1 Korinther 13:13

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei, aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

Sprüche 3:4

Gnade und Treue sollen dich nicht verlassen. Hänge meine Gebote an deinen Hals und schreibe sie a...

"Segen"

Der Gottesdienst endet stets mit dem Segen. Der Pfarrer wendet sich der Gemeinde zu und hebt die ...